Der Griff nach dem Unendlichen aus der Sicht der Mathematik (Teil 1)

Mittwoch 3. September 2014, 20.00 Uhr

Der Griff nach dem Unendlichen aus der Sicht der Mathematik, mit Prof. Dr. Markus Brodmann (Teil 1)

Die Frage “nach dem Unendlichen” hat die Menschen von jeher beschäftigt. Sie ist oft auch mit der Frage nach Gott verbunden. Wir werden diese Frage vom Standpunkt der Mathematik und vom Standpunkt des Glaubens aus betrachten. Rufen Sie in die Sendung an, Tel. 043 501 22 22.

Der Empfang der Hl. Eucharistie unter beiden Gestalten

Mittwoch, 3. September, 14 Uhr
Der Empfang der Hl. Eucharistie unter beiden Gestalten, mit Pfr. Matthias Rey

Ich möchte Dich empfangen, Herr, mit jener Reinheit, Demut und Andacht, mit der Deine Hl. Mutter Dich empfangen hat, mit dem Geist und der Inbrunst der Heiligen …  In der römisch-katholischen Kirche ist die Kelchkommunion der Laien seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil heute wieder erlaubt: „Ihre volle Zeichenhaftigkeit gewinnt die Kommunion, wenn sie unter beiden Gestalten gereicht wird. In dieser Form wird das Zeichen des eucharistischen Mahle auf vollkommenere Art zum Ausdruck gebracht.“ Dies gilt für Werktags-, Konvents- und Gruppenmessen. Die Kelchkommunion empfangen auch Brautpaare in ihrer Brautmesse, Ordensleute bei ihrer Profess und geweihte Jungfrauen bei ihrer Jungfrauenweihe, erwachsene Neugetaufte in der Messe, die auf ihre Taufe folgt, und Erwachsene bei ihrer Firmung. Für die Gemeindemesse am Gründonnerstag ist die Kelchkommunion im Messbuch ausdrücklich vorgesehen, für die Feier der Osternacht vom Vatikan sehr empfohlen. Weitere Anlässe können die einzelnen Bischofskonferenzen für ihren Bereich festlegen.

Das Alte Testament mit Pfr. Roger Bittel – Jakob und seine Söhne

Dienstag 2. September 2014, 20.00 Uhr

Klosterseelsorger Pfr. Roger Bittel führt uns in 14-täglichen Bibelstunden durch das Alte Testament.

Der Sündenfall hat zu fortschreitendem Abfall von Gott geführt, die Schlechtigkeit und die Sünde in der Welt nimmt zu. Der Bruch zwischen Gott und dem Menschen beschäftigt uns bis heute. In dieser Sendung befassen wir uns mit der Geschichte von Jakob und seinen Söhnen.

Rufen Sie in die Sendung an, Tel. 043 501 22 22.

Die Woche mit dem Papst

Dienstag 2. September 2014, 16.30 Uhr

Die Woche mit dem Papst

Was hat Papst Franziskus in den letzten sieben Tagen gemacht und gesagt? 

Pfr. Thomas Rellstab führt Sie durch eine Woche mit Papst Franziskus und erklärt Ihnen die Worte, die er an die Gläubigen gerichtet hat.

Die heiligen Felix und Regula: Gefoltert und enthauptet an der Limmat

Dienstag 2. September 2014, 14.00 Uhr

Mit Pfr. Josef Kohler

Die Zürcher Stadtheiligen Felix und Regula haben uns auch heute noch etwas zu sagen. Sie sind mit der thebäischen Legion in die Schweiz gekommen und haben in Zürich das Martyrium erlitten. Nun gibt es auch einen ökumenischen Felix und Regula Pilgerweg. Mehr darüber erfahren Sie in der Sendung, rufen sie an, Tel. 043 501 22 22.

Wir haben Schwierigkeiten mit unserem Kind, was tun?

Dienstag 2. September 2014, 10.00 Uhr

5-teilige Serie mit Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Buchautorin Christa Meves

Im Monat September ist Frau Christa Meves jeden Dienstag bei Radio Maria zu hören. Sie spricht über die verschiedenen Schwierigkeiten und Aspekte, mit denen Eltern konfrontiert werden in der Erziehung und im Familienalltag. In der ersten Sendung ist das Thema: Das unruhige Kind.

Rufen Sie in die Sendung an und stellen Sie Fragen, Tel. 043 501 22 22.

 

Die Botschaft von der Barmherzigkeit und Gott Vater 8. Teil

Montag 1. September 2014, 14.00 Uhr

Pfr. Dr. Stephan Sproll

Wir hören einen weiteren Vortrag über die Botschaft der Göttlichen Barmherzigkeit nach Sr. Faustyna und Gott Vater, 8. Teil. Pfr. Dr. Stephan Sproll ist Beauftragter für das Apostolat der Barmherzigkeit Gottes in den deutschsprachigen Gebieten. Er hält einen Live Vortrag bei Radio Maria.