Stellenangebote

Technik

Das Alte Testament mit Pfr. Roger Bittel: Die Geschichte des Volkes Israel

Dienstag 31. März 2015, 20.00 Uhr

Klosterseelsorger Pfr. Roger Bittel führt uns in 14-täglichen Bibelstunden durch das Alte Testament.

Mose, das Volk Israel und der Auszug aus Ägypten: „Als aber der HERR sah, dass sich Mose den brennenden Dornbusch ansehen wollte, rief Gott ihm aus dem Busch zu: „Mose, Mose!“ Und Mose antwortete: „Hier bin ich.“  Der HERR sprach: „Komm nicht näher! Zieh deine Schuhe aus, denn der Boden auf dem du stehst ist heilig!“ Und er sprach weiter: „Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs.“ Rufen Sie in die Sendung an, Tel. 043 501 22 22.

Die Woche mit dem Papst

Dienstag 31. März 2015, 16.30 Uhr

„Die Woche mit dem Papst“ mit Pfr. Thomas Rellstab

Was hat Papst Franziskus in den letzten sieben Tagen gemacht und gesagt?

Pfr. Thomas Rellstab führt Sie durch eine Woche mit Papst Franziskus und erklärt Ihnen die Worte, die er an die Gläubigen gerichtet hat.

Spirituelle Hinführung zu den drei heiligen Tagen 3. Teil: Die Osternacht und der Ostertag

Dienstag 31. März 2015, 14.00 Uhr

Eine Hinführung mit Pfr. Paul Rutz

Die Osternacht, die Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag, ist im Kirchenjahr die „Nacht der Nächte“: eine Nacht des Wachens und Betens zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi von den Toten und damit an den Durchgang vom Tod ins Leben. In den Kirchen Mitteleuropas wird der Karsamstag still begangen, mündet aber in den feierlichen Gottesdienst der Osternacht. Die liturgische Feier der hochheiligen Osternacht beginnt entweder am Vorabend frühestens nach Sonnenuntergang oder in der Frühe des Ostermorgens zwischen 4 und 6 Uhr, vor der Morgendämmerung. Auf den Wortgottesdienst folgen die Taufliturgie bzw. das Taufgedächtnis und die Feier der Eucharistie.

Ethische Betrachtungen zur Suizidbeihilfe

Dienstag 31. Mätz 2015, 10.00 Uhr

Dr. med. Peter Ryser-Düblin

In dieser Sendung halten wir einen geschichtlichen Rückblick und betrachten dann die heutige Sachlage zur Suizidbeihilfe mit ihren Hintergründen. Wir schauen auch die Argumente näher an und betrachten die Haltung der katholischen Kirche.

Rufen Sie an und stellen Sie Ihre Fragen, Tel. 043 501 22 22.

Rückblich auf den 5. Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche

Montag 30. März 2015, 14.00 Uhr

Mit Lucia Wicki-Rensch von Kirche in Not Schweiz

Vom 12.-15. März 2015 fand der 5. Internationale Kongress “Treffpunkt Weltkirche” in Würzburg statt. Radio Maria hat einen Grossteil der Vorträge live übertragen. Nun blicken wir nochmals auf einige Höhepunkte. Das Leitwort des Kongresses war: “Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf Euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein bis an die Grenzen der Erde.” (Apg1,8)

Rufen Sie in die Sendung an, Tel. 043 501 22 22.

Der Prozess gegen Jesus Christus

Montag 30. März 2015, 10.00 Uhr

Der Kreuzigung Jesu Christi ist ein gerichtliches Verfahren vorangegangen. Dr. Stefan Suter wird aus rechtshistorischer Sicht dieses Verfahren analysieren und zu Fragen Antworten geben, welches Recht zur Anwendungen gekommen ist, und wer für was zuständig war und für was Verantwortung zu tragen hat. Er wird auch auf verschiedene unterschiedliche Auffassungen in der Literatur eingehen. Zum Autor: Dr. Stefan Suter ist Rechtsanwalt in Basel, Rechtshistoriker. Er wurde 2010 mit dem päpstlichen Gregorius Orden ausgezeichnet.

Sie können in die Sendung anrufen und Fragen stellen, Tel. 043 501 22 22.

Live aus Rom: Palmsonntag

Sonntag, 29. März ab 9.20ca.
Palmsonntag und Sonntag der Passion unseres Herrn

Heilige Messe zum Palmsonntag mit Palmprozession und Angelusgebet, mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz.