Tag Archiv für Pfr. Thomas Rellstab

Sendungen mit unserem geistlichen Leiter Pfr. Thomas Rellstab

Sendungen mit unserem geistlichen Leiter Pfr. Thomas Rellstab zur Karwoche und Osterzeit:

Donnerstag, 17. April um 17.30 – Abendmahlsfeier
Samstag, 19. April um 9.00 – Trauermette aus der Studiokapelle
Samstag, 19. April um 10.00 – Gedanken zum Karsamstag
Samstag, 19. April um 16.30 – Hinführung zu den Lesungen des Sonntags
Montag, 21. April um 9.00 – Heilige Messe aus der Studiokapelle

Live-Gespräch mit Kardinal Kurt Koch

Mittwoch 16. April 2014, 20.00 Uhr

Heute steht Kardinal Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Kirche, unserem Programmdirektor Pfr. Thomas Rellstab Red und Antwort über die Situation der Ökumene und das Leben in Rom. Auch Sie können Kardinal Koch Fragen stellen. Rufen Sie in die Sendung an: 043 501 22 22.

Einführung zu den Lesungen des 5. Fastensonntags im Jahreskreis A

Samstag 5. April um 16.30

Sonntag 6. April um 14.00 und 22.40

Hinführung zu den Sonntagslesungen

Pfr. Thomas Rellstab erklärt kurz die Lesungen und das Evangelium vom Sonntag. Das Wort Gottes soll uns Leitstern sein für unser Leben (hl. Mutter Maria-Bernarda Bütler). Die Erklärungen sollen helfen, das Wort Gottes besser in unser Leben einfliessen zu lassen. Die Lesungen werden durch kurze Musikpausen zum Nachdenken unterbrochen.

 

 

Eine Stunde für die Priester

Eine Stunde für die PriesterDonnerstag 3. April 2014 um 20.00 Uhr

Beichthören

Eine Stunde für die Priester – Immer am ersten Donnerstag im Monat mit Pfr. Thomas Rellstab – Beten wir zusammen für alle Priester und ihre Berufung!!
Gerne dürfen Sie live in die Sendung anrufen 043 501 22 22

 

 

Live-Übertragung

Mittwoch 26. März, ab 8.30 Uhr

Rosenkranz und Heilige Messe mit dem Lourdes-
Pilgerverein Wil, direkt aus Bettwiesen
mit Pfr. Thomas Rellstab

Bischof Clemens August Graf von Galen

Bischof  Clemens August Graf  von GalenSamstag, 22. März 2013 um 14.00 Uhr

Biographie über Bischof Clemens August Graf von Galen

(vorgelesen Pfr. Thomas Rellstab)

Der wohl berühmteste “Sohn” der Stadt Dinklage ist Clemens-August Graf von Galen. Der “Löwe von Münster” wurde am 16. März 1878 auf Burg Dinklage als elftes von 13 Kindern geboren. Von 1933 bis 1946 war Clemens-August von Galen Bischof von Münster. Bekannt wurde von Galen insbesondere als engagierter Gegner des nationalsozialistischen Regimes. Am 22. März 1946 starb von Galen in Folge eines Blinddarmdurchbruchs im St.-Franziskus-Hospital in Münster. Am 09. Oktober 2005 wurde Graf von Galen durch Papst Benedikt XIV. in einer bewegenden Zeremonie im Petersdom in Rom selig gesprochen.

Berufungsgeschichte von Pfr. Thomas Rellstab

Sonntag 16. März 2014, 20.00 Uhr

Hinter jeder Priesterberufung steht eine Geschichte.

Ich erzähle Ihnen, wie Gott diese Geschichte bei mir geschrieben hat.